Notbetreuung ab 18.03.2020

1. Ab Mittwoch, 18.03.2020 gibt es eine Notbetreuung nur für Kinder, deren Erziehungsberechtigte beide beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind oder von Alleinerziehenden, die in o.g. Berufen tätig sind.

 

2. Nur wer diesbezüglich einen Nachweis erbringt (vorgeschriebenes Formular mit Unterschrift des Arbeitgebers) hat Anspruch auf die Notbetreuung.

 

3. Die Notbetreuung ist spätestens am Tag vorher für den nächsten Tag im Sekretariat anzumelden (Tel. 02162 - 268463).

 

4. Die Kinder der Notbetreuung müssen ihre Unterrichtsmaterialien mitbringen.