Afrikanische Masken

„Afrikanische Masken“ faszinieren, aber um diese auch wirklich verstehen zu können, haben sich die Kinder in dieser Projektgruppe mit der Bedeutung der Masken beschäftigt und erfahren, zu welchen Anlässen sie getragen werden.

Dann modellierten die Kinder eigene Stammesmasken aus Gipsbandagen und Zeitungspapier. Nach dem Trocknen wurden die Masken fantasievoll angemalt und mit afrikanischen Mustern verziert. Mit Haaren aus Bast und Perlen wurden ihre individuellen Masken vollendet.

Am Ende des Tages setzten sich viele Kinder ihre Masken voller Stolz auf und führten kurze Ritualtänze vor.

 

foto foto foto foto foto