Kunstprojekt der Klasse 3/4C

Vom Kunstprojekt der Klasse 3/4C zur Tradition an der Krefelder Straße

Schon lange war die Wand des Traffohäuschens auf dem Schulhof der Krefelder Straße nicht mehr schön.

Als der Förderverein auf mich zukam und mich um eine Neugestaltung bat, habe ich das Angebot sehr gerne angenommen.

Ich überlegte wie ich die Gestaltung der Wand in den Unterricht integrieren würde. Mit viel Unterstützung konnte die Klasse 3/4C mit mir als Klassenlehrerin das Projekt „Neugestaltung“ in den letzten Schulwochen vor den Sommerferien tatsächlich umsetzen.

Die Kinder haben nicht nur die Wand zunächst mit Fassadenfarbe übermalt, sondern auch Motive vorgezeichnet, ausgemalt und Ideen miteinfließen lassen. So hatte jedes Kind aus meiner Klasse seine Aufgabe und einen eigenen Beitrag an der Gestaltung.

Und eines ist klar: Wir hatten riesen Spaß dabei!

Zudem kommt hinzu, dass sich jeder Viertklässler von unserem Standort am Ende der Grundschulzeit an dieser Wand mit einem Händeabdruck verewigen darf. 

Dies wird nun Tradition bei uns!

Natascha Krapholz

foto  

foto